Was erledige ich wo?

Bürgerservice A - Z

Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz - Anerkennung beantragen

Bildungszeit ist die bezahlte Freistellung von der Arbeit zur Qualifizierung für bestimmte ehrenamtliche Tätigkeiten oder Weiterbildung. 

Bildungsmaßnahmen, für die Beschäftigte Anspruch auf Bildungszeit haben, dürfen nur in anerkannten Bildungseinrichtungen durchgeführt werden. Sie tragen die Verantwortung dafür, dass die Bildungsmaßnahmen dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg entsprechen.
Eine Maßnahmenanerkennung wie in anderen Bundesländern findet nicht statt.

Achtung: Da im Bereich der Qualifizierung für ehrenamtliche Tätigkeiten kein Gütesiegelsystem 
für die Qualität der Bildungsarbeit etabliert ist, gibt es für Anbieter dieser Qualifizierungsmaßnahmen ein gesondertes Anerkennungsverfahren.

Zuständige Stelle

 Regierungspräsidium Karlsruhe

Voraussetzungen

Eine Anerkennung als Bildungseinrichtung setzt voraus, dass diese

  • seit mindestens zwei Jahren am Markt besteht,
  • Lehrveranstaltungen systematisch plant, organisiert und durchführt,
  • ein Gütesiegel zum Nachweis der Qualität der Bildungsarbeit vorlegt, das vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg anerkannt und veröffentlicht ist, und
  • Bildungsmaßnahmen im Sinne des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg plant.

Verfahrensablauf

Sie müssen die Anerkennung schriftlich beantragen. Nutzen Sie das dafür vorgesehene Antragsformular.

Wenn die zuständige Stelle Ihre Einrichtung anerkennt, erhalten Sie einen Anerkennungsbescheid. Lehnt sie die Anerkennung ab, erhalten Sie einen Ablehnungsbescheid.

Erforderliche Unterlagen

Nachweise, die die Voraussetzungen belegen 

Frist/Dauer

31. August

Kosten/Leistung

  • EUR 150,00, wenn Sie ein vom Wirtschaftsministerium bereits zugelassenes Gütesiegel nachweisen 
  • je nach Aufwand bis zu EUR 900,00 für die Prüfung der Gleichwertigkeit Ihres Gütesiegels, wenn es vom Wirtschaftsministerium noch nicht zugelassen ist.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Wirtschaftsministerium hat dessen ausführliche Fassung am 28.07.2017 freigegeben. 

     
 

Westerheim

Gemeindeverwaltung Westerheim

Kirchenplatz 16
D-72589 Westerheim

Telefon: 0 73 33.96 66 -10
Telefax: 0 73 33.96 66 -20

info@westerheim.de


Landratsamt Alb-Donau-Kreis


Statistisches Landesamt


Bürgerstiftung Laichinger Alb


Donau-Iller-Nahverkehrsverbund

DING


Smaily-Bus (63,3 KB)

Smaily-Bus der Stadt Laichingen und der Gemeinden Heroldstatt, Merklingen und Westerheim