Sitzungsbericht vom 05.12.2018

1. Verpflichtung von Bürgermeister Hartmut Walz für die Amtszeit vom 09. Dezember 2018 – 08. Dezember 2026
Im Rahmen einer feierlichen Amtseinsetzung nahm die aus der Mitte des Gemeinderats hierzu gewählte stellvertretende Bürgermeisterin Wilma Rauschmaier die Verpflichtung von Herrn Bürgermeister Walz für seine dritte Amtszeit vor. Nach einem Hinweis auf den am 10.12.2002 geleisteten Diensteid wurde Herr Walz mit folgenden Worten verpflichtet: „Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten, insbesondere gelobe ich die Rechte der Gemeinde gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern.“

stv.  Bürgermeisterin Wilma Rauschmaier
stv.  Bürgermeisterin Wilma Rauschmaier,  Bürgermeister  Hartmut Walz bei der Verpflichtung
Landrat Heiner Scheffold
Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis
Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer
Bürgermeister  Bernd Mangold   Bergühlen
Bürgermeisterin Christa Bail Westerheim/ Allgäu 
Pfarrerin Annedore Hohensteiner
Bürgermeister Hartmut Walz
Vereinsprecher Michael Hummel

Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, den Vereinen und Westerheimer Einwohner/innen überbrachten Herrn Walz ihre Glückwünsche – persönlich oder in Form von Grußworten. Die Grußworte wurden gehalten von Landrat Heiner Scheffold, Bundestagsabgeordneter Hilde Mattheis, Bundestagsabgeordneter Ronja Kemmer, Bürgermeister Bernd Mangold, Bürgermeisterin aus Westerheim im Allgäu Christa Bail, Pfarrerin Annedore Hohensteiner für die Kirchengemeinden und Vereinssprecher Michael Hummel. Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch die Musikkapelle Westerheim, den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Westerheim und die Schalmeien der IGF Westerheim – diesen gilt ein herzlicher Dank. Ebenfalls anwesend waren MdB Michael Donth, MdL Manuel Hagel, MdL Martin Rivoir, MdL Daniel Rottmann,
 

Foto:  GV

Der Abend fand seinen Ausklang bei einem Stehempfang und fröhlichem Beisammensein.