Industrie- und Gewerbepark Verband Region Schwäbische Alb (RSA)

Im März 2018 hatte die Verbandsversammlung des Verbands Region Schwäbische Alb das Büro Künster mit der Ausarbeitung eines Vorentwurfs für eine Standortkonzeption zur Festlegung eines Standortes für einen Interkommunalen Industrie- und Gewerbepark beauftragt.

 Hierfür ist eine enge Abstimmung mit den Gemeinderäten der Mitgliedskommunen und auch mit den Trägern öffentlicher Belange erforderlich. Ziel ist es, dass der Verband Region Schwäbische Alb einen Standort für einen interkommunalen Industrie- und Gewerbepark findet, der eine nutzbare Fläche von ca. 50 ha umfasst. Inzwischen liegt der Entwurf für die Standortkonzeption des Büros Künster vor, diesen stellten die Herren Künster und Thomas in der jüngsten Gemeinderatssitzung vor. Als Planungsempfehlung gaben diese ab, von den drei verbliebenen möglichen Suchräumen den Standort 2, Suchraum 19, Merklingen – Nellingen an der L 1230 weiter zu verfolgen. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, keine Änderungen, Bedenken oder Anregungen zur Standortkonzeption vorzubringen. Dem Gemeinderat ist bekannt, dass dieses Thema auch Gegenstand der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands am 19.09.2018 sein wird. Die komplette Standortkonzeption kann auf der Internetseite der Stadt Laichingen unter www.laichingen.de abgerufen werden.