Aktuelle Meldungen

Die westerheim.de RSS-Feeds halten Sie kostenlos und regelmäßig über die regen Aktivitäten in der Gemeinde Westerheim auf dem Laufendem.
RSS-Feeds können, im Gegensatz zu gewöhnlichen Web-Seiten, zusätzlich von anderen Programmen gelesen und weiterverarbeitet werden und funktionieren damit ähnlich wie E-Mails. Die gebräuchlichsten dieser Programme sind sogenannte Newsreader. Sie können die RSS-Feeds aber auch als dynamisches Lesezeichen abspeichern.

Zum Abonnieren der Nachrichten klicken Sie einfach auf das RSS-Icon.

Buch- /Medienrückgabe außerhalb der Öffnungszeiten Meldung vom 14. November 2022

Auch außerhalb der Öffnungszeiten - täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr - haben Sie ab jetzt die Möglichkeit, entliehene Medien durch den Briefkasten im Eingangsbereich der Bücherei zurückzugeben.
Die Rückbuchung der abgegebenen Medien erfolgt am nächsten Öffnungstag.
Entstandene Gebühren können beim nächsten Besuch bezahlt werden.
Der Briefkasten ist nur für die Rückgabe ausgeliehener Medien der Gemeindebibliothek vorgesehen.

Verpachtung der Cafeteria im Alb-Bad Westerheim Meldung vom 31. Oktober 2022

Weitere Informationen können Sie hier ((30 KB)) einsehen. 

Verwaltung ruft zur Bereitstellung von Wohnraum auf Meldung vom 21. September 2022

Um einer möglichen Beschlagnahmung von öffentlichen Gebäuden zur Notunterbringung von Geflüchteten zuvorzukommen, ruft die Gemeindeverwaltung die Bevölkerung dazu auf, freien Wohnraum an Geflüchtete zu vermieten. Wenn Sie eine Wohnung oder ein Haus haben, welches Sie vermieten möchten, melden Sie sich bitte bei Herrn Sindek unter sindek@westerheim.de mit Angabe der Örtlichkeit, Größe und Mietpreisvorstellung.

Abschied Frau Bausch Meldung vom 13. Juni 2022

Die Gemeindeverwaltung verabschiedet sich von ihrer Kämmerin, Frau Christina Bausch, welche seit vergangenem November beim Gemeindeverwaltungsverband Laichinger-Alb die Geschicke der Westerheimer Finanzverwaltung geführt hat. Frau Bausch wird an ihre alte Wirkungsstätte als Kämmerin in Mehrstetten zurückkehren. Wir wünschen ihr für diesen Schritt alles Gute und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit in den letzten Monaten. Frau Bausch konnte noch vor ihrem Wechsel den Gemeindehaushalt 2022 im Gemeinderat einbringen und beschließen lassen. Für dieses hervorragende Werk sind wir ihr sehr dankbar.